Skip to content
Hemdblusenkleid Marie

The ICON of the Month – Das Hemdblusenkleid!

Das Hemdblusenkleid ist seit langem unter den Kleider ein Champion und für manche ein richtiger “Hidden Champion”. Und das aus gutem Grund – es vereint die typischen Merkmale einer Bluse mit der Leichtigkeit eines Kleides. Dank individueller Designs und Schnitte erweisen sich Blusen- bzw. Hemdblusenkleider als sportlich eleganter Begleiter zu unterschiedlichen Gelegenheiten. Es ist beständig und die Magie seiner Anziehungskraft liegt in seiner Einfachheit. 

Wusstet ihr, dass die Form des Kleidungsstücks bereits eine lange Tradition hat: Von der Antike über das Mittelalter bis hinein ins 18. Jahrhundert trugen Damen und Herren Gewänder und Chemisier-Kleider im Stile einer Tunika. Im Jahr 1916 entwarf Coco Chanel schließlich ein Kittelkleid, das als Vorgänger moderner Blusenkleider gilt. Besonders in den 1950er Jahren erfreut sich das Hemdblusenkleid großer Beliebtheit und trat in den Kollektionen von Balenciaga, Dior, Givenchy und Mary Quant auf. Ebenfalls in den 1950er Jahren trug Audrey Hepburn im Film “Ein süßer Fratz” (1957) das Kleid in unterschiedlichen Varianten. Heute interpretieren Designer und Marken das Blusenkleid auf individuelle Weise.

Ob mit langen, kurzen oder krempelbaren Ärmeln – mindestens ein Hemdblusenkleid solltet ihr im Schrank haben. Fließende Stoffe wie Seide oder leichte Baumwolle und Leinen gehören zu den beliebtesten Materialien für diesen Basic. 

Je nach Schnitt, Design und Material findet ihr Hemdblusenkleider für unterschiedliche Gelegenheiten. Mit den passenden Accessoires stylt ihr das Kleidungsstück individuell von leger bis elegant. Unifarbene Modelle aus edlen Stoffen wie Seide oder Satin eignen sich beispielsweise hervorragend für den Businessalltag sowie den Geburtstag der besten Freundin.

Egal, ob du morgens spät dran bist oder du dir an einem heißen Wochenendtag nur schnell ein Kleid überwerfen möchtest: Mit einem Gürtel und passenden Schuhen ergibt sich mit einem Hemdblusenkleid schnell ein unkompliziertes Outfit. 

Sportlich elegant wirkt ein Blusenkleid zusammen mit Ankle Boots und Blazer. Wer den Rock Chic mag, trägt dagegen eine kontrastierende Lederjacke und Schuhe mit Nietenbesatz. Romantisch verspielte Blusenkleider mit Stickereien oder floralem Muster kombinieren Sie zu Espadrilles oder Wedges.

In aktuell angesagter Midi-Länge sind die Blusenkleider unverzichtbar für einen elegant-lässigen Look.

Unsere Favoriten bei den Hemdblusenkleidern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on tumblr
Share on email